Hilfe bei Depressionen in Anspruch nehmen

Suchen Sie sich Hilfe bei Depressionen

In vielen Köpfen wohnt der Gedanke, dass man Schwäche zeigt, wenn man von anderen Menschen Hilfe annimmt.

Doch denkt man genauer darüber nach, ist vielmehr der umgekehrte Fall zutreffend:

Es gehört Mut dazu, ein Problem vor sich und anderen einzugestehen.

Hilfe bei Depressionen zu suchen, ist daher ein erster, positiver Schritt hinaus aus der inneren Dunkelheit.


Beziehungsprobleme
Die meisten von uns haben nie wirklich gelernt, wie man die schwierigen Situationen, die in jeder Partnerschaft entstehen können, erfolgreich meistern und dabei die Liebe erhalten kann.

Zur Seite...

Burnout
Burnout-Krisen entwickeln sich nicht von heute auf morgen, sondern über längere Phasen von höchster Beanspruchung und anhaltendem Stress.

 

Zur Seite...

Depressionen
Depressionen können jede und jeden treffen. Ob mit erkennbarem Grund oder ohne. In der Schweiz leiden rund 1.75 Millionen Menschen an gelegentlichen depressiven Störungen.

Zur Seite...



Hilfe bei Depressionen: die Ursachen verstehen

 

Zwar hat die Medizin herausgefunden, dass es eine genetische Veranlagung für Depressionen gibt, doch das bedeutet nicht, dass Träger dieser Gene automatisch erkranken. Eine Depression ist immer die Folge von einer seelischen Belastung, die Betroffene nicht mehr kompensieren können. Vereinfacht könnte man auch sagen: Depressionen sind die direkte Folge anhaltender Negativgedanken. Deren Auslöser wiederum sind für die meisten Menschen sehr gut nachvollziehbar. Der Verlust von Eltern und Partner oder anhaltendes Mobbing am Arbeitsplatz können die Seele dauerhaft verletzen. Eine wirksame Hilfe bei Depressionen muss diese Ursachen herausarbeiten und an einer Veränderung der Wahrnehmung ansetzen. Depressive Menschen sehen ihre eigene Lage als ausweglos an. Hilfe bei Depressionen bedeutet daher im Grunde nichts anderes als neue Perspektiven aufzuzeigen. Das ist freilich leichter gesagt als getan.

 

Hilfe bei Depressionen: Welche Anzeichen gibt es für das soziale Umfeld?

 

Damit Hilfe bei Depressionen überhaupt stattfinden kann, muss zunächst ein emotionaler Status evaluiert werden. Das ist in der Regel sehr schwer, denn viele Betroffene warten sehr lang, bis sie sich selbst Hilfe bei Depressionen suchen. Sie wollen sich allein „durchkämpfen“ und rutschen so immer tiefer in ihre Depression. Hilfe bei Angehörigen und Freunden suchen ebenfalls nicht alle, weshalb es sehr wichtig ist, dass das soziale Umfeld von sich aus erste Anzeichen erkennt. Betroffene wirken in der Anfangsphase oft unkonzentriert, denn sie sind geistig abwesend. Sie grübeln und kreisen dabei um negative Gedanken. Später fällt eine allgemeine Energielosigkeit auf. Die Lust auf Hobbys schwindet, Stimmungsschwankungen bestimmen den Alltag (vom Weinen über Schreien bis hin zur Apathie) und immer häufiger werden Ausreden gefunden, um keine Freunde und Kollegen treffen zu müssen. Der soziale Rückzug ist das dringendste Anzeichen, dass etwas nicht stimmt.

 

Konkrete Hilfe bei Depressionen durch eine Therapie

 

Die wichtigste Botschaft für alle: Depressionen sind behandelbar. Es bedarf konkreter Hilfe bei Depressionen, doch wer diesen Schritt wagt, hat die erste Hürde bereits genommen. Je nach Schweregrad genügen regelmässige Sitzungen einer Psychotherapie oder es wird eine Kombination aus Psycho- und Pharmakotherapie angesetzt. Letzteres meint die Vergabe von Medikamenten. Antidepressiva sind dabei stets nur eine begleitende Hilfe bei Depressionen. Bei schweren Verläufen sind sie aber notwendig, um überhaupt einen Zugang zu finden.

 

Verena A. Schütz ist Ihre Hilfe bei Depressionen

 

Sie möchten Hilfe bei Depressionen in Anspruch nehmen und leben in Zürich? Hier finden Sie in der Niederdorfstrasse 4 die Praxis von Verena A. Schütz. Sie ist seit 1997 niedergelassene Psychologin und hat sich neben der Paarberatung auf die Hilfe bei Depressionen und Burnout spezialisiert. Machen Sie jetzt den ersten Schritt und melden Sie sich telefonisch oder schriftlich via Kontaktformular oder E-Mail bei Verena A. Schütz.

 

Dies könnte Sie auch interessieren:

Suchmaschinenoptimierung durch GLOBONET GmbH